Zeugnisse und Leistungsbeurteilung in der Grundschule

Zweimal im Jahr stehen Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer vor einer großen Aufgabe. Sie müssen Zeugnisse schreiben.

Vor allem die Berichtszeugnisse bedeuten einen großen Aufwand, insbesondere dann, wenn mit besonderen Formulierungen die  individuellen Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler gewürdigt werden sollen. Oder wenn es darum geht, Eltern besondere Probleme zu erläutern, die das Lernen im vergangenen Schulhalbjahr erschwert haben. Aus dem Internet herauskopierte Textbausteine im Zeugnis helfen dann nicht weiter.

Formulierungen finden, die von Eltern und Schülern verstanden werden

Was sehr wohl hilft: Expertenwissen, wie sich Entwicklungen anschaulich benennen lassen und wie sich Formulierungen finden lassen, die von Eltern – und den Schülerinnen und Schülern – wirklich verstanden werden. Auch lässt sich durch eine sinnvolle Struktur unnötige Arbeit vermeiden. Sie hilft nicht nur, zügig ins Schreiben hineinzufinden. Die Beschreibung von Unterrichtsinhalten zu Beginn beispielsweise betrifft ja alle Schülerinnen und Schüler und kann für alle gleichermaßen verwendet werden.

Unsere bewährtesten Ratgeber
Tolle E-Books - sofort verfügbar
Kurze Downloads für spezielle Fragen

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).