Unterrichtsmaterial · Grundschule · Lernmethoden vermitteln

Unterrichtsmaterialien für den Kunstunterricht an Grundschulen-Lernmethoden vermitteln

Kunstvermittlung ist vor allem durch Methoden gekennzeichnet, die die Kinder zu selbsttätigem Handeln befähigen. Die Kinder erwerben im Laufe der Grundschulzeit Wissen über Techniken, Fachbegriffe oder Künstler, aber besonders wichtig ist der Weg zum Gestaltungsvorhaben: Welche künstlerische Strategie wähle ich für welchen Zweck, wie erreiche ich einen bestimmten Effekt, wie kommuniziere ich über und durch Kunst?

Methodenkompetenz entwickeln

Konkret können Sie durch Impulsfragen, klare Gestaltungs- und Beobachtungsaufträge die Kinder bei ihrer Herangehensweise an eine künstlerische Aufgabenstellung unterstützen. Auch die Anknüpfung an Vorerfahrungen und die Lebenswelt der Kinder hilft beim Aufbau einer Methodenkompetenz. Arbeitsprozesse und ihre Zwischenergebnisse werden dokumentiert, sodass die Kinder die Möglichkeit haben, ihre Arbeit zu überdenken. Das kann mit Lerntagebüchern oder anhand von Portfolios geschehen. Dazu erhalten sie Raum zur Überarbeitung und Umgestaltung.

Wertschätzung und Reflexion

Neben ausreichend Zeit zum Üben brauchen Kinder auch Zeit, um über ihre Eindrücke und Arbeitsergebnisse zu sprechen. Durch eine wertschätzende Rückmeldung aus der Gruppe oder von Ihnen können Sie sich selbst als kompetent erfahren. Sie können dafür beispielsweise Feedback-Bogen und Raster für Kurzpräsentationen bereitstellen – und sich hier aus einem großen Angebot passende Materialien und didaktisch-methodische Tipps auswählen.