Unterrichtsmaterial · Grundschule · Vertretungsstunden

Unterrichtsmaterialien für den Kunstunterricht an Grundschulen-Vertretungsstunden

Um fachfremd Kunst zu unterrichten, können Sie sich auf eine wahre Phalanx an Hilfsangeboten stützen. Mit ganz unterschiedlichen fertig ausgearbeiteten Stundenverläufen, Tipps für die Organisation und den Materialbedarf wird jede Vertretungsstunde ein Gewinn, auch wenn Sie selbst keine ausgebildete Kunstfachkraft sind.

Kunst für 45 oder 90 Minuten

Im begrenzten Zeitraum einer Vertretungsstunde macht es wenig Sinn, ein großangelegtes Kunstprojekt zu starten oder eine Technik auszuwählen, die zeitaufwendige Vorbereitungen und lange Trocknungsphasen erfordert. Auch ausgefallene Materialien sind nicht immer gleich zur Hand – das macht aber nichts. Viele Unterrichtshilfen sind genau darauf angelegt und bieten eine dementsprechend kurze Einleitung zu Bildungszielen, Hintergrundwissen und Aufbau der Stunde. Dazu gibt es darauf abgestimmte Kurzaufgaben, Bildvorlagen und teils auch Variationsmöglichkeiten. Auf diese Weise können Sie einen Künstler und sein Werk vorstellen oder kleine Dekorationen basteln, und damit nebenbei künstlerische Fertigkeiten vertiefen.

Verknüpfung mit anderen Fächern

Wenn Sie die Klasse kennen und in anderen Fächern unterrichten, können Sie auch übergreifende Kompetenzen fördern. Suchen Sie mit den Kindern Farbadjektive und erstellen Sie Farbmuster dazu oder sprechen Sie mit den Kindern über ihre Wahrnehmung bei einer Bildbetrachtung. Sie werden die Klasse so ganz neu kennenlernen.