Unterrichtsmaterial · Grundschule · Verkehrserziehung

Unterrichtsmaterialien zum Thema Verkehrserziehung für den Sachunterricht an Grundschulen

Mit dem Schuleintritt werden Kinder zunehmend mobil: Sie bewältigen allein den Weg zur Schule, gehen zum Bäcker oder besuchen selbstständig Freunde in der unmittelbaren Umgebung. Verkehrserziehung im Sachunterricht hilft ihnen dabei, sich sicher am Straßenverkehr zu beteiligen. In der vierten Jahrgangsstufe steht das Verkehrsmittel Rad im Fokus.

Verantwortungsbewusst am Verkehr teilnehmen

Kinder können Situationen im Straßenverkehr noch nicht optimal überblicken. Zu eingeschränkt und zu spontan sind oft ihre Reaktionen. Da hilft vor allem viel Übung im geschützten Raum: Erkunden Sie mit Ihrer Klasse die Schulumgebung und markieren Sie gemeinsam den sichersten Weg zur Schule. Dabei lernen die Kinder Ampeln und Verkehrszeichen kennen, trainieren das richtige Überqueren von Fahrbahnen und werden für Gefahrenstellen sensibilisiert. Die besten Materialien für ein spielerisches Stationenlernen „Verkehrserziehung“ können Sie sich hier zusammenstellen. Auch das umsichtige Verhalten im öffentlichen Nahverkehr ist ein wichtiges Thema.

Radfahren sicher beherrschen

Am Ende der Grundschulzeit sollen die Kinder ihr Fahrrad sicher beherrschen und Bescheid wissen, was zu einem verkehrssicheren Fahrrad dazugehört. Auch die Vorfahrtsregeln sind ein Schwerpunkt beim Fahrradführerschein. Mit den hier angebotenen abwechslungsreichen Unterrichtshilfen ist das ein Kinderspiel.