Tipps für Homeschooling, E-Learning und die schulfreie Zeit

Digital Lehren & Lernen

Homeschooling, E-Learning, digital Learning, Online-Lernen, multimediales Lernen, virtuelles Klassenzimmer, Blended Learning, Open and Distance-Learning... — es existieren unzählige Begriffe um digitalen Unterricht zu beschreiben. In Zeiten von Corona und nach der Schließung unserer Schulen vor Ort ist die digitale Schule umso wichtiger. Die Vorbereitung auf die Digitalisierung ist innerhalb deutscher Schulen sehr unterschiedlich fortgeschritten, sodass Sie als Lehrer in dieser Situation besondere Herausforderungen zu meistern haben.

Welche Materialien können Sie wie digital einsetzen? Und wie gestalten Sie erfolgreiches E-Learning und helfen so Ihren Schülern aus der Distanz zu lernen und auch in Krisenzeiten erfolgreich die Prüfungen zu bestehen?

Um Sie bei der Meisterung dieser Herausforderungen zu unterstützen, haben wir neben Infos aus dem Netz auch Materialien aus der Lehrerwelt für Sie zusammengestellt.

Hilfe kommt auch vom Grundschulverband: Für Eltern wurden ein Merkblatt  sowie Anregungen zum Lernen für Zuhause erstellt. Klingt interessant? Leiten Sie diese gerne an die Eltern Ihrer Grundschüler*innen weiter.

Aber lesen Sie selbst — vielleicht ist ja auch für Sie etwas dabei?

Ideal für Homeschooling
Mit den kurzen Unterrichtseinheiten von PERSEN, Auer und dem AOL-Verlag können Sie Ihre Schüler*innen trotz Schulschließungen erfolgreich Zuhause unterrichten. Die aufgrund der Schulschließungen kurzfristig erfolgte Änderung der Lizenzbedingungen erlaubt es Ihnen, Ihren Schüler*innen die Materialien auch digital zur Verfügung zu stellen.

Grundschule

Sekundarstufe

Sonderpädagogische Förderung

Grundschule

Sekundarstufe

Sonderpädagogische Förderung