Mit Stationenlernen gezielt üben

Wie der Werkstattunterricht bzw. die Werkstattarbeit, die Freiarbeit und der Projektunterricht ist auch das Stationenlernen eine Form des Offenen Unterrichts. Bei dieser Lehrtechnik erarbeiten sich die Schüler weitgehend selbstständig, eigenverantwortlich und in ihrem eigenen Tempo ein bestimmtes Lernthema an mehreren im Klassenraum aufgebauten Pflicht- und Wahl-Stationen.

Das Stationenlernen eignet sich für alle Lernniveaus und Klassenstufen, und es lassen sich mit dem Stationenlernen gezielt bestimmte Kompetenzen der Schülern trainieren. So ist das Stationenlernen in der Grundschule besonders dafür geeignet, Eigeninteressen und Kreativität der Schüler zu entdecken und trainieren, während in der Sekundarstufe das eigenständige Arbeiten intensiv gefördert werden kann. Und immer ist das Stationenlernen eine abwechslungsreiche und motivierende Form der Unterrichtsgestaltung, bei der jeder Schüler in seinem eigenen Lerntempo Themen erarbeiten und vertiefen kann.

Entdecken Sie jetzt ausgewählte Unterrichtsmaterialien und Hilfestellungen zu unterschiedlichen Themen in den verschiedenen Schulstufen.

Lernstationen für die Grundschule
Stationenlernen in der Sekundarstufe
Stationenlernen in der Sonderpädagogischen Förderung

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).