• Home
  • Teilnahmebedingung Aktion Partnerschule

Teilnahmebedingung Aktion Partnerschule

Unsere Kooperationsbedingungen

Auf unseren Seiten bei Facebook und bei Instagram sowie in unserem Online-Shop finden Sie unsere Kooperationsausschreibung vom 12.01. - 31.01.2023.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Bewerbung per E-Mail.

 

Teilnahmebedingungen

Eine Teilnahme an unserer Ausschreibung ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.

Veranstalter, Freistellung von Facebook und Instagram

Die Ausschreibung wird veranstaltet von der AAP Lehrerwelt GmbH, Veritaskai 3, 21079 Hamburg (nachfolgend „Veranstalter“). Facebook und Instagram stehen in keiner Verbindung mit der Ausschreibung. Die Ausschreibung wird in keiner Weise von Facebook und Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert und Facebook und Instagram stehen nicht als Ansprechpartner für die Ausschreibung zur Verfügung.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen ab 18 Jahren, ausgenommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AAP Lehrerwelt GmbH. Teilnahmeberechtigt sind alle öffentlichen Grundschulen aus Hamburg bzw. deren Ansprechpartner.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Ausschreibung erfolgt durch die Zusendung einer E-Mail an gewinnspiel(at)lehrerwelt.de unter dem Betreff "Aktion Partnerschule" und der Nennung folgender Details:

  • Name der Kontaktperson / einreichende Lehrkraft
  • Name & Postadresse der Schule
  • Aktuelle Anzahl der Lehrkräfte im Kollegium
  • Link zur Schul-Webseite (wenn vorhanden)

 

Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb einer Ware oder der Nutzung der Dienste der Online-Plattform „Lehrerwelt“.

Die Ausschreibung läuft nur in folgendem Zeitraum:

12.01. - 31.01.2023

Kooperation

Unter allen Teilnehmern wählen wir eine Partnerschule für eine gemeinsame Kooperation.

Gewinnermittlung

Unter allen Teilnehmern, die die o.g. Kriterien erfüllen und innerhalb des Aktionszeitraums eine entsprechende E-Mail gesendet haben, lost die Lehrerwelt den Gewinner aus. Die Gewinnermittlung findet in den nächsten 20 Werktagen nach Ende der Ausschreibung statt. 

Der ermittelte Kooperationspartner wird per E-Mail benachrichtigt. Anschließend hat dieser 7 Tage Zeit, auf die Benachrichtigung zu reagieren. Danach verfällt die Kooperation.

Haftungsausschluss

Der Veranstalter haftet in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Veranstalterin zu vertreten ist.

Ausschluss von der Ausschreibung

Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Personen von der Ausschreibung auszuschließen und entsprechende Beiträge und E-Mails der Person zu löschen.

Ferner werden E-Mails und Beiträge gelöscht, durch die gesetzlich (z.B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmuster oder Allgemeine Persönlichkeitsrecht) geschützte Inhalte veröffentlicht werden, ohne dass der Teilnehmer dazu berechtigt ist oder der Veranstalter begründete Zweifel am Vorliegen einer solchen Berechtigung hat. Ebenso werden Beiträge und E-Mails gelöscht, die beleidigende, verleumderische oder sittenwidrige Inhalte enthalten.

Datenschutz

Die Verarbeitung der für die Ausschreibung erfassten personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung der Ausschreibung. Bei diesen Daten handelt es sich um Vor- und Nachname des Ansprechpartners der Schule, Name und Anschrift der Schule, Anzahl der Lehrkräfte im Kollegium und die URL der Schulwebseite. Für die Teilnahme wird außerdem die E-Mail-Adresse erhoben. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass diese Daten für die Abwicklung der Kooperation verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) VO (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung). Der Teilnehmer ist berechtigt, von der Teilnahme an der Ausschreibung jederzeit durch Kontaktaufnahme per E-Mail zurückzutreten. Seine Daten werden dann gelöscht. Eine Teilnahme an der Ausschreibung ist damit nicht mehr möglich.

Die Teilnehmer haben das Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten die AAP Lehrerwelt GmbH über sie speichert, auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer zur Durchführung der Ausschreibung erfolgt, können Teilnehmer nach einem Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr an der Ausschreibung teilnehmen. Die vorgenannten Verlangen auf Auskunft, Berichtigung, Vervollständigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Erhalt der Daten bzw. Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen sind zu richten an: AAP Lehrerwelt GmbH, Veritaskai 3, 21079 Hamburg, E-Mail: info[at]lehrerwelt.de

Verantwortliche Stelle ist die AAP Lehrerwelt GmbH, Veritaskai 3, 21079 Hamburg. Datenschutzbeauftragter: datenschutz[at]lehrerwelt.de

Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), D-20095 Hamburg, zu.

Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmungen am ehesten entspricht.

Der Veranstalter behält sich vor, die Ausschreibung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, anzupassen oder zu beenden. Gleiches gilt für die aus der Ausschreibung resultierende Kooperation mit der Partnerschule. Diese kann von beiden Parteien einvernehmlich jederzeit beendet werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.